News

Wichtige Meldung

07.04.2016
Neuer Dress ist eingetroffen

Kirchweihlauf

Ausschreibung 2016
Anmeldung
Teilnehmerliste
Ergebnisliste 2015 2km
Ergebnisliste 2015 10km

Termine

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Memmert-Asse wurden Deutscher Meister - Straßner mit 2:18 Stunden DM-Dritter
Bild Asics/Inger Friederich - von li: Sebastian Reinwand - Andreas Straßner- Julian flügel
Roth/Frankfurt - Mit dem Gewinn des Deutschen Meister-Titels im Marathonlauf krönten die Läufer - des "Teams Memmert" der TSG 08 Roth eine äußerst erfolgreiche Laufsaison 2015. Beim traditionellen Frankfurt Marathon ließ das Memmert-Trio mit Andreas Straßner, Sebastian Reinwand und Julian Flügel mit den Rängen drei, vier und acht in der internen deutschen Wertung der nationalen Konkurrenz keine Chance. Mit 6:59:41 Stunden schaffte das Rother Team eine seit vielen Jahren nicht mehr erreichte Spitzenzeit; Vizemeister wurde die TSG Heilbronn mit rund 20 Minuten Rückstand. Mit einer sensationellen Steigerung wartete einmal mehr der 36-jährige Andreas Straßner auf. Hinter dem neuen Deutschen Rekordmann Arne Gabius (Hamburg) und dem Vizemeister Bräutigam (Rennsteiglaufverein) holte der unverwüstliche Weißenburger mit neuer persönlicher Bestzeit völlig unerwartet die Bronze-Medaille. Mit 2:18:49 Stunden unterbot er erstmals die begehrte 2:20 Stunden-Marke. Damit pulverisierte Straßner seine im Vorjahr an gleicher Stelle aufgestellte alte Marke um unglaubliche vier Minuten. Fast schon selbstverständlich ging auch der Senioren-Titel in der Klasse M35 an den schnellen Mittelfranken. Nur wenige Sekunden hinter Straßner folgte sein Teamkamerad Sebastian Reinwand als Vierter und legte damit die Basis für den überlegenen Mannschaftserfolg. Nach Muskelbeschwerden konnte er im Schlussdrittel seine Möglichkeiten leider nicht mehr umsetzen; trotzdem gelang auch ihm mit ausgezeichneten 2:19:20 Stunden bei seinem Marathon-Debut der Sprung unter die 2:20 Stunden-Schwelle, die in Deutschland als Grenze zur Eliteklasse zählt. Als dritter Läufer hatte sich Julian Flügel mannschaftsdienstlich zur Verfügung gestellt. Nur vier Wochen nach seinem Berliner Rennen mit 2:13 Stunden absolvierte Flügel das Rennen als forciertes Training und sicherte mit 2:21:32 Minuten den erhofften Mannschaftssieg. In der Einzelwertung schaffte er damit als Achter sogar noch einen weiteren Top-10 Platz. Der Sieg im Marathonlauf ist nach dem 10 Kilometer-Erfolg bereits der zweite DM-Titel für das Memmert-Team. Hinzu kommen die beiden Vize-Meisterschaften im Halbmarathonlauf und im Crosslauf, sowie der Einzel-Titel im Berglauf durch Joseph Katib. In der Leichtathletik-Geschichte des Kreises Roth ist diese Bilanz einmalig, hat doch bislang noch kein Athlet der Hauptklasse einen Meister-Titel errungen.



26.10.2015 - L. Schroll

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016