News

Wichtige Meldung

24.05.2017
Staffel-Tag in Roth - Nach sieben Minuten fehlte eine Sekunde zur Quali

10.04.2017
Wettkampfkleidung

Kirchweihlauf

Ausschreibung 2017
Anmeldung
Teilnehmerliste
Ergebnisliste 2016 2km
Ergebnisliste 2016 4km
Ergebnisliste 2016 10km
Ergebnisliste 2016 Mannschaft D
Ergebnisliste 2016 Mannschaft H
Bilder KWL 2016

Termine

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Markt Schwaben war eine Reise wert
Paula Mödl und Inga Winters
Markt Schwaben -18.Juni 2017- Mit zwei Sportlerinnen des „Team Leidl“ nahmen die Leichtathleten der TSG 08 Roth bei den Bayerischen Blockwettkämpfen der Altersklasse U16 in Markt Schwaben bei München teil. Inga Winters (W14) und Paula Mödl (W15) fanden einen von der LG Sempt super organisierten Wettkampf auf einem tollen Sportgelände vor und auch das Wetter ließ nicht zu wünschen übrig. Für beide war es der erste Wettkampf auf Landesebene und die Anspannung war ihnen deutlich anzumerken. Für Inga, die als Mittelfränkische Meisterin im Block Sprint/Sprung mit der viertbesten Meldeleistung an den Start ging, zeigte der Wettkampf deutlich die Höhen und Tiefen eines Mehrkampfes auf. Nach einer ordentlichen Hochsprungleistung (1,49 m) folgten im 80-Meter-Hürdenlauf und auf der 100-Meter-Sprintstrecke zwei neue Bestleistungen. Mit verbesserter Technik zwischen den Hürden konnte sie ihre Zeit in dieser Saison schon zum dritten Mal verbessern und gewann ihren Lauf mit 12,61 Sekunden. Auch auf der flachen Sprintstrecke machte sich das Training bemerkbar und die Anzeigentafel zeigte 13.22 Sekunden an. So lag sie nach drei Disziplinen auf einem sehr guten dritten Platz. Leider kam sie bei dem böigen Wind mit dem Speer nicht so gut klar und verschenkte mit einer Weite von 14,45 Metern wichtige Punkte, die sie auch mit einer soliden Weitsprungleistung (4,76 Meter) nicht mehr aufholen konnte. In der Endabrechnung belegte sie mit einer neuen Bestmarke von 2452 Punkten den siebten Platz, als beste Starterin aus Mittelfranken. Für Paula, die im Block Lauf an den Start ging verlief der Wettkampf sehr gut und sie konnte ihre Meldeleistung um fast 100 Punkte verbessern. Bereits in der ersten Disziplin, dem Ballwurf steigerte sie ihre Bestmarke um 5 Meter auf 25 Meter. Beim Hürdenlauf kam sie nach der fünften Hürde etwas aus dem Rhythmus und verschenkte ein paar Zehntel (15,90 Sekunden). Im 100-Meter-Sprint verbesserte sie sich dagegen mit einer Zeit von 14,35 Sekunden deutlich und auch im Weitsprung erzielte sie mit 4,11 Metern eine neue Bestweite. Vor dem abschließenden 2000-Meter-Lauf lag sie in einem starken Starterfeld auf Platz 19. Durch einen beherzten Lauf mit einer Zeit von 8:13,37 Minuten konnte sie sich noch um zwei Plätze nach vorne schieben und landete mit 2048 Punkten auf Platz 17.-LA

20.06.2017 - CT

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017