News

Kirchweihlauf

Ausschreibung 2019
Anmeldung
Teilnehmerliste

Wichtige Meldung

Termine

11.08.2019
19. Rother Kirchweihlauf

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Guter Saisonstart trotz Wetterkapriolen
Von links: Katrin Körner, Paula Mödl, Anna-Lena Jank und Nele Müller
Gunzenhausen - 05. Mai 2019 - Nicht besonders gut meinte es der Wettergott mit den Leichtathleten zur Auftaktveranstaltung für die Bahnsaison 2019 in Gunzenhausen. Bei Temperaturen um die 4 Grad und eisigem Wind starteten sechs Athleten des Team Leidl bei den Krummen Strecken. Mit dabei erstmals die beiden Nachwuchstalente Nele Müller und Anna-Lena Jank in der Altersklasse W12. Für beide war die 80- und die 150-Meter-Sprintstrecke Neuland, starteten sie doch bis zum letzten Jahr nur über 50 Meter. Mit einer Zeit von 11,56 Sekunden über die 80 Meter und 21,91 Sekunden über die längere Sprintstrecke lag Nele klar vor ihrer Team-Kollegin Anna-Lena mit den Zeiten 12,04 und 23,19 Sekunden.
Auch ihre beiden älteren Teamkolleginnen Katrin Körner (W14) und Paula Mödl (WJ U18) erzielten über die gleichen Strecken gute Ergebnisse. Katrin lief die 80-Meter in 12,52 Sekunden, die 150-Meter in 23,71 Sekunden, Paula in 12,21 und 22,52 Sekunden. Paula, sonst eher auf den längeren Strecken zuhause, startete im Anschluss noch über die 600-Meter-Strecke. Nach einem beherzten Start, verließ sie nach einer Runde etwas der Mut und sie musste ein paar Läufer vorbeiziehen lassen. Im Endspurt konnte sie dann aber wieder Plätze gut machen und erzielte mit 1:54,22 Minuten eine gute Endzeit.
Auch Achim Sanftleben, normalerweise in der Altersklasse M65 unterwegs, ließ sich die Krummen Strecken zur Vorbereitung auf die Bayerischen Seniorenmeisterschaften nächstes Wochenende in Herzogenaurach nicht entgehen. Seine Zeiten über die beiden Sprintstrecken betrugen 15,21 und 29,51 Sekunden. Nach langer Pause nahm Fabian Körner (MJ U18) wieder an einem Wettkampf teil. Der Abiturient nahm den Wettkampf in Gunzenhausen zum Anlass in der Halbzeit der Abiturprüfungen den Kopf wieder frei zu bekommen. Mit einer super 3000-Meter-Zeit von10:43,60 Minuten übertraf er alle selbstgesteckten Erwartungen und überraschte damit auch seine Trainer positiv.

06.05.2019 - ct

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019