News

Kirchweihlauf

Ausschreibung 2019
Anmeldung
Teilnehmerliste
Ergebnisliste 2019 2km
Ergebnisliste 2019 4km
Ergebnisliste 2019 10km
Ergebnisliste 2019 Mannschaft D
Ergebnisliste 2019 Mannschaft H
Ergebnisliste 2017 10km
Ergebnisliste 2016 10km
Ergebnisliste 2015 10km
Ergebnisliste 2018 10km

Wichtige Meldung

Termine

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Gute Leistungen des TSG 08 Roth Nachwuchs in Zirndorf
Zirndorf - 20. Juli 2019 - Kurz vor der Sommerpause starteten nochmal acht Athleten des Team Leidl der TSG 08 Roth bei den landesoffenen Mehrkampfmeisterschaften in Zirndorf.
In der Altersklasse U14 absolvierte Anna-Lena Jank einen 4-Kampf. Sie lieferte sich mit Amanda Alexander aus Ochenbruck einen spannenden Zweikampf, den Anna-Lena mit 1652 Punkte knapp für sich entscheiden konnte. Herausragendes Ergebnis waren 1,38m im Hochsprung, womit sie ihre persönliche Bestleistung einstellte. Über 75m war sie Schnellste in 10,80sec. Im Ballwurf warf sie 26m und sprang 3,87m weit.
Felix Wunder siegte im 3-Kampf der Altersklasse M10 mit 938 Punkten. Über 50m lief er 8,15sec, sprang 3,73m weit und warf 30m. Außerhalb der Mehrkampfwertung lief er 800m in 3:04,67min und wurde damit Zweiter.
Die Altersklasse W 11 hatte mit 17 Starterinnen das teilnehmerstärkste Feld. Hier starteten Svea Krogmeier und Elisabeth Heyne. Für beide Athletinnen gab es an diesem Tag zahlreiche Bestleistungen. Über 50m lief Elisabeth 8,14sec, Svea 8,17 sec. Im Weitsprung sprang Svea 3,61m und Elisabeth 3,41m. Im Schlagballwerfen erzielte Svea 22m und Elisabeth 18m. Elisabeth belegte in der Endabrechnung im 3-Kampf den dritten Platz mit 992 Punkten. Svea absolvierte einen 4-Kampf, zu dem noch der Hochsprung gehört. In ihrem ersten Freiluft-Hochsprung sprang sei 1,22m hoch und scheiterte sehr knapp an 1,26m. Für den 4-Kampf ergaben sich für Svea damit 1395 Punkte und Platz vier.
Mit Katharina Lorenz, Magdalena Penkert, Alicia Krogmeier und Johanna Penkert starteten vier Athletinnen in der Klasse W10. Da Alicia und Johanna offiziell noch der U10 angehören, durften beide nur außerhalb der Wertung mitmachen. Katharina Lorenz belegte im 3-Kampf den zweiten Platz 854 Punkten, Magdalena wurde knapp dahinter dritte mit 833 Punkten. Katharina lief 8,87sec, sprang 3,21m weit und warf 15,50m. Magdalena lief 8,97sec, sprang 3,23m und warf 14,50m.
Im abschließenden 800m-Lauf bewiesen die TSG-Athletinnen nochmal Durchhaltevermögen. In der Mittagshitze bei über 30 Grad lief Svea Krogmeier sehr gute 2:50,21min und gewann damit die 800m, Elisabeth Heyne lief 3:03,95min. Alicia Krogmeier lief außerhalb der Wertung 3:07,75min, Magdalena Penkert 3:19,29min und Katharina Lorenz 3:22,28min.

31.07.2019 - KK

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019