News

Kirchweihlauf

Ergebnisliste 2018 2km
Ergebnisliste 2018 4km
Ergebnisliste 2018 10km
Ergebnisliste 2018 Mannschaft H
Bilder KWL 2018

Wichtige Meldung

23.04.2018
Wettkampfkleidung

Termine

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Alexander Köhn in der Deutschen Jahres-Bestenliste
von li: 535 Thomas Teck - 531 Manuel Haufen - 530 Thomas Heid - Alfred Grimm - Ingrid Hoffmann - Achim Sanftleben
Roth - 15. Februar 2018 - Für leistungsorientierte Leichtathleten sind Einträge in den Jahresbesten-Listen in den verschiedene Disziplinen ein wichtiges Ziel. In den kürzlich erschienen Bestenlisten 2017 sind etliche Athleten des Teams Leidl der TSG 08 Roth im Deutschen Leichtathletik Verband, im Bayerischen Verband und im Bezirk Mittelfranken platziert.
Deutschland: Einziger TSG-Athlet in der nationalen Rangliste ist der 16-jährige Alexander Köhn, der im 10 Kilometer-Straßenlauf aufgeführt wird. Als Angehöriger des jüngeren Jahrgangs seiner Klasse U18 kann er 2018 noch ein Mal in dieser Klasse starten und sich vor allem über die langen Distanzen noch deutlich nach vorne schieben. Bei seinem einzigen Start über die vermessene 10 Kilometer-Distanz erzielte er hervorragende 36:11 Minuten.
Bayern: Auf Landesebene sind TSG-Athleten insgesamt 13 Mal aufgeführt. Top-Plätze schafften Annika Treffehn mit Rang zwei im Stabhochsprung der Frauen und Alexander Köhn/U18 mit Rang drei über die 10 Kilometer. Inga Winters/W14 kam auf fünf, Alexander Köhn/U18 auf vier und Lineke Przybille/W14 auf zwei Nennungen; dazu reichte es für das Männer-Team mit Tobias Grahl, Thomas Heid, Alexander Köhn und Jonas Pfaffenritter in der 4x100 Meter-Staffel. In der getrennt erscheinenden Bestenliste der bayerischen Senioren sind TSG-Athleten insgesamt 27 Mal erfasst. Den einzigen Top-Platz schaffte Brigitte Rupp/W55 über die 3000 Meter. Mehrfach eintragen konnten sich Achim Sanftleben (5), Thomas Teck (4), Brigitte Rupp (4), Ingrid Hoffmann (2), Edeltraud Dörr (2) und Alfred Grimm (2). Je ein Mal gelang das Michael Gründl, Gunnar Niehusen, Stefan Endres, Wolfgang Altmeyer, Martin Schorsack, Dieter Leidl, Thomas Kartzke und Siegfried Mankus.
Bezirk Mittelfranken: Deutlich höher ist die Zahl der Einträge in der mittelfränkischen Liste. Den Löwenanteil der insgesamt 43 Einträge sicherten sich Thomas Heid mit acht, Alexander Köhn mit sechs sowie Paula Mödl und Inga Winters mit je fünf Nennungen. Aus dem restlichen Pool ragen die beiden ersten Plätze Lineke Przybilles heraus. Mehrfach platzierten sich auch Lara Dänzer (4x), Alena Büttner (3x), Jonas Pfaffenritter (2x) und Brigitte Rupp (2x). Sieben weitere Athleten waren je ein Mal erfolgreich: Elaine Degen, Anika Treffehn, Jan Seidel, Manuel Haufen, Edeltraud Dörr, Margit Kebbel und Bernd Wolfschläger.


15.02.2018 - L. Schroll

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018