News

Kirchweihlauf

Ausschreibung 2018
Anmeldung
Teilnehmerliste
Ergebnisliste 2017 2km
Ergebnisliste 2017 4km
Ergebnisliste 2017 10km
Ergebnisliste 2017 Mannschaft D
Ergebnisliste 2017 Mannschaft H
Bilder KWL 2016

Wichtige Meldung

25.07.2018
Beginn Eingeschränkter Sportbetrieb Kreissportanlage

11.08.2017
Ende eingeschränkter Trainingsbetrieb

23.04.2018
Wettkampfkleidung

Termine

25.07.2018
Eingeschränkter Sportbetrieb

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Gelungener Start in die Bahnsaison bei den "Krummen Strecken"
Raphael, Jonas, Daniel, Paula und Inga v.Links
Gunzenhausen - 29. April 2018 - Mit sehr guten Leistungen starteten fünf Athleten des „Team Leidl“ der TSG 08 Roth in die Bahnsaison. Auch dieses Jahr fand die Auftaktveranstaltung in Gunzenhausen bei den „Krummen Strecken“ statt. Neben den drei alten Hasen Inga Winters (W15), Paula Mödl (WJ U18) und Jonas Pfaffenritter (MJ U20) starteten mit Raphael Ams (M15) und Daniel Lobenwein (MJ U20) zwei Leichtathletik-Neulinge im blauen Trikot. Bei sehr guten äußeren Bedingungen zeigten alle Starter, dass sie sich im Winter gut auf die Saison vorbereitet hatten. Raphael Ams absolvierte seine zwei Starts hochmotiviert und überraschte mit einer 80-Meter-Zeit von 10,45 und einer 150-Meter-Zeit von 19,31 Sekunden. Daniel Lobenwein erzielte im 150-Meter-Lauf eine Zeit von 18,36 Sekunden und blieb im 300-Meter-Lauf mit 39,60 Sekunden unter der angepeilten 40 Sekunden-Grenze. Zwei besonders spannende Läufe absolvierte Jonas Pfaffenritter. Sowohl über die 80-Meter als auch über die 150-Meter- Sprintstrecke konnte er sich mit dem Europaschaftsteilnehmer Patrick Schneider von der LAC Quelle Fürth messen, der den Wettkampf als Trainingseinheit bestritt. Mit seiner neuen Bestleistung von 9,09 Sekunden über die 80-Meter lag Jonas im Ziel nur eine Hundertstel hinter dem Mitstreiter aus Fürth. Auch über die längere Sprintstrecke gelang ihm mit einer Zeit von 16,72 Sekunden eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr. Inga Winters startete über alle drei Sprintstrecken und konnte bei allen drei Disziplinen ihre Bestzeiten deutlich verbessern. Ihre Zeiten: 80-Meter in 10,70 Sekunden, 150-Meter in 21,74 Sekunden und 300-Meter in 45,92 Sekunden. Auch Paula Mödl, ging dreimal an den Start. Die 80-Meter sprintete sie in 11,96 Sekunden und die 150-Meter in 21,74 Sekunden. Als einzige aus dem Team war sie für die 600-Meter-Strecke gemeldet und konnte mit 1:52,71 Minuten ihre Bestleistung unter den Anfeuerungsrufen der gesamten Mannschaft um fünf Sekunden unterbieten. -LA

02.05.2018 - ct

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018