News

Kirchweihlauf

Ausschreibung 2018
Anmeldung
Teilnehmerliste
Ergebnisliste 2017 2km
Ergebnisliste 2017 4km
Ergebnisliste 2017 10km
Ergebnisliste 2017 Mannschaft D
Ergebnisliste 2017 Mannschaft H
Bilder KWL 2016

Wichtige Meldung

25.07.2018
Beginn Eingeschränkter Sportbetrieb Kreissportanlage

11.08.2017
Ende eingeschränkter Trainingsbetrieb

23.04.2018
Wettkampfkleidung

Termine

25.07.2018
Eingeschränkter Sportbetrieb

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Inga Winters Nordbayerische Vizemeisterin im Siebenkampf
Thomas Heid, Inga Winters, Thomas Teck
Oberasbach - 12. Mai 2018 - Drei Sportler des „Team Leidl“ der TSG 08 Roth waren bei den Nordbayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Oberasbach vertreten und zeigten zwei Tage lang sehr gute Leistungen. Inga Winters (W15) absolvierte bei diesem Siebenkampf zum ersten Mal den anstrengenden zweitägigen Wettkampf. Thomas Heid und Thomas Teck (beide Männer Hauptklasse) sind dagegen schon alte Hasen in der Zehnkampffamilie. Bei der weiblichen Jugend entwickelte sich der Mehrkampf zu einem spannenden Kopf an Kopf Rennen zwischen Pauline Felix aus Fürth und Inga Winters. Bereits in der ersten Disziplin dem Hochsprung konnte Inga mit 1,53 Metern ihre Bestleistung einstellen und wichtige Punkte sammeln. Das anschließende Kugelstoßen brachte ihr , wie erwartet, nicht so viele Punkte. Den Hürdenlauf beendete sie, nach dem Sturzpech vom vergangenen Wochenende, technisch und schob sich damit wieder nach vorne. Den Abschluss des ersten Tages bildete der 100-Meter-Sprint, der wegen technischer Probleme wiederholt werden musste. Mit einer Zeit von 13,24 Sekunden war sie die schnellste im Feld und führte in der Gesamtrechnung mit hauchdünnen 10 Punkten. Der zweite Tag begann mit einer neuen Bestmarke im Weitsprung. Nachdem sie letztes Wochenende erstmalig die 5-Meter-Marke knacken konnte, steigerte sie sich im zweiten Versuch auf 5,10 Meter. Im Speerwurf hatte sie dann Pech und ihr weitester Wurf wurde nicht gültig gegeben. So kam es dann im abschließenden 800-Meter-Lauf zum Showdown. In einem couragierten Rennen gab sie noch einmal alles und verbesserte ihre Hallenzeit um über 10 Sekunden. In der Endabrechnung fehlten dann 13 Punkte zum Sieg. Mit einer Gesamtpunktzahl von 3337 Punkten erreichte sie jedoch klar die Norm für die Bayerischen Meisterschaften in Garmisch.
Über einen soliden, verletzungsfreien Zehnkampf freuten sich Thomas Heid und Thomas Teck. Der Dritte im Bunde, Manuel Haufen, musste leider krankheitsbedingt absagen und so gab es keine Mannschaftswertung für die Rother Sportler. Da beide beruflich und familiär ziemlich eingespannt sind, fällt der Trainingsumfang etwas geringer aus. Um so höher sind ihre Leistungen im durchweg wesentlich jüngeren Teilnehmerfeld einzuschätzen. Thomas Heid landete mit 4796 Punkten auf dem 10. Platz und Thomas Teck mit 3662 Punkten auf Platz 13. Besonders hervorzuheben ist bei Thomas T. eine Verbesserung über die 1500 Meter von über 10 Sekunden. Im Hochsprung konnte die Bestleistung eingestellt werden. Sowohl im Hürdenlauf, als auch im Stabhochsprung zeigte er eine deutliche Verbesserung in der Technik. Thomas Heid erzielte die meisten Punkte im Hochsprung mit 1,71 Metern und im 1500-Meter-Lauf, in dem er nur knapp über der 5 Minuten-Grenze blieb. Auch im Stabhochsprung blieb er nur wenig unter seiner Bestmarke. Für den frischgebackenen Vater stand diesmal die Teilnahme an erster Stelle .-La



Ergebnisse: Thomas Heid/Thomas Teck
100m (12,62/12,89 Sekunden; Weit ( 5,60/4,91 Meter); Kugel ( 8,93/7,47 Meter); Hoch ( 1,71/1,62 Meter); 400m ( 58,99/59,01 Sekunden); Hürden (17,81/20,09 Sekunden; Diskus ( 26,17/17,11 Meter; Stab (3,60/2,70 Meter), Speer (30,90/27,00 Meter); 1500m (5:00,68/5:21,05 Minuten)
Inga Winters
100m 13,24 Sekunden; Weit 5,10 Meter; Kugel 6,85 Meter; Hoch 1,53 Meter; Hürden 13,08 Sekunden; Speer 19,54 Meter; 800m 2:40,63 Minuten


15.05.2018 - ct

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018