News

Kirchweihlauf

Ergebnisliste 2018 2km
Ergebnisliste 2018 4km
Ergebnisliste 2018 10km
Ergebnisliste 2018 Mannschaft H
Bilder KWL 2018

Wichtige Meldung

23.04.2018
Wettkampfkleidung

Termine

17.11.2018
Sportabzeichenverleihung

07.12.2018
Abteilungsversammlung/ Weihnachtsfeier

Nachrichtenarchiv

sportlich allgemein alle

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

neuerer Artikel <> älterer Artikel

Podiumsplätze für die Läufer der TSG 08 Roth beim Seelauf in Obernzenn
Obernzenn - 22. September 2018 - Nach dem langen und heißen Sommer fanden die Läuferinnen und Läufer beim 25. Seelauf in Obernzenn endlich mal wieder Gelegenheit, einen Wettkampf bei kühlen Temperaturen, Wind und buntem Blätterregen zu absolvieren. Auch dieses Mal wieder dabei die Rother Läuferfamilien Franz und Bub, die mit drei Einzelerfolgen das Team Leidl der TSG 08 Roth gut vertraten. Nach organisatorischen Startproblemen kam als erster Rother Moritz Franz zum Einsatz.
Gemeinsam mit weiteren 10 Bambinis legte er eine 400 m lange Schotterstrecke direkt am See zurück. Nach 2:57 Minuten überquerte er freudestrahlend und von allen Anwesenden bejubelt die Ziellinie als Erster der M7. Im folgenden Schülerlauf über 1740 Meter überraschte Maximilian Franz mit einer klasse Laufleistung und überquerte Hand in Hand mit seiner Laufkollegin Annika Bub die Ziellinie nach 7:54 Minuten. Für Maximilian hieß dies den 2. Platz in seiner Klasse M10 und Rang vier unter allen Schülern. Annika Bubs Leistung bedeutete den Sieg bei den 14-jährigen Mädchen; für einen weiteren Rother Sieg sorgte ihre Kameradin Jule Wieprecht, die im gleichen Lauf Erste der Schülerinnen W15 wurde. Hinter ihr dann auf Rang zwei der W15 Tatjana Bub, die in Begleitung ihrer Mutter die große Runde um den See schaffte. Für die Schüler der TSG 08 Roth ergaben die guten Einzelergebnisse den ersten Platz in der Teamwertung unter dem Team-Namen die „drei Engel für Mäxl“. Anschließend machten sich die 32 Läufer und Läuferinnen der Mittelstrecke auf den Weg um den Obernzenner See. Marion Franz ließ sich auch durch einige starke Windböen nicht stören und lief sichtlich zufrieden als dritte der insgesamt 12 Frauen und ausgezeichnete Zweite der Klasse W35 ins Ziel. Auch sie kam zugleich als Mitglied eines Teams zum Mannschaftserfolg. Beim Hauptlauf über 10700 Meter stand Michael Franz hochmotiviert am Start. Die Strecke führte am See entlang und weiter durch die schöne aber recht hügelige Landschaft um Oberzenn und dann wieder am See entlang zurück ins Ziel. Nach 41:04 Minuten blieb die Uhr für ihn stehen; nur geschlagen von seinem Dauerkonkurrenten Roland Rigotti holte Franz den 2. Platz/gesamt und den 2. Platz in seiner Altersklasse M40.



30.09.2018 - TSG

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018